LAMENTO PROJECT & POLYNUSHKA bei der Uckermärkische Musikwochen

Dorfkirche Groß Fredenwalde bei Gerswalde
Groß Fredenwalde 10 – 17268 Gerswalde
https://www.uckermaerkische-musikwochen.de/programm/programm-2023/230819_tranen

LAMENTO PROJECT & POLYNUSHKA – TRÄNEN
Musiker aus Deutschland, der Ukraine, Russland, Polen, Österreich, Bulgarien, Moldawien und der Schweiz gestalten ein Konzertprogramm „Tränen“ mit Trauermusik westlicher und östlicher Kulturkreise. Alte frühbarocke Lamenti des 17. Jahrhunderts verbinden sich auf stimmungsvolle Weise mit traditionellen dörflichen Gesängen aus der Ukraine und Russland. In diesem Konzert verbinden sich traditionelle ukrainische und russische Gesänge des Vokalensembles Polýnushka mit barocken Lamenti und neuen Kompositionen des LAMENTO PROJECTS (Violine, Bandoneon, Klarinette und Kontrabass). Ihre Musik erzählt von Trauer und Hoffnung, Verlust und Liebe, von Leiden, Kummer und der Zuversicht zum Leben. Berührend, tröstend und authentisch setzen die MusikerInnen aus über zehn verschiedenen Ländern ein künstlerisches Statement für Solidarität und Frieden.
Lamento Project: Catherine Aglibut – Violine, Claudio Puntin – Klarinette, Komposition, Christian Gerber – Bandoneon, Dietmar Fuhr – Kontrabass.
Ensemble Polynushka: Diana Labinska, Veronika Massold, Anna Paszkiewicz, Elisabeth Rudi, Stepan Grekov, Tatiana Samokhvalova, Yulia Smirnova, Liudmila Chalykh.

1-2. Juli 2023 ab 10.30: Vielstimmigkeit. POLYNUSHKA im Humboldt Forum


Humboldt Forum
Schloßplatz, 10178 Berlin
https://www.humboldtforum.org/de/programm/laufzeitangebot/konzert/vielstimmig-65547/

Ensemble Polynushka singt im Humboldt Forum,
am 1.7.2023:
14.30-14.50 – Etage 3 – Raum 317 (Asien);
15.00-15.20 Uhr – Etage 2 – Raum 215 (Ozeanien Schiffe),
16.30-16.50 Uhr – Etage 2 – Raum 217 (Musikinstrumente – Hörraum);
am Sonntag, 2.7.2023:
14.00-14.20 Uhr – Etage 2 – Raum 215 (Ozeanien Schiffe),
15.00-15.20 Uhr – Etage 2 – Raum 217 (Musikinstrumente – Hörraum)
und 17.00-17.20 Uhr zum Abschlusskonzert im Schlüterhof.

Wie singt es sich inmitten von Häusern aus Ozeanien? Wie hört es sich an, wenn im Humboldt Labor mit seinen hängenden Objekten gesungen wird? Wie klingt das große Foyer, wenn darin ein Chorwerk erschallt?

Das und viel mehr möchten wir in den kommenden Monaten bis Anfang Juli 2023 zusammen mit Berliner Chören im Humboldt Forum erkunden. Beim finalen Abschlusskonzert am ersten Juli-Wochenende mit allen beteiligten Chören auf dem Schlüterhof wird dann die Vielfalt und Lebendigkeit des Singens einem großen Publikum vorgestellt.

Künstlerische Leitung: Kaspar von Erffa. Eine Kooperation mit dem Chorverband Berlin

Eintritt frei

18. Juni 2023 um 15.00: Polynushka beim TROTZ BURG FEST

Oberburg Giebichenstein Stadtmuseum
Seebener Straße 1, Halle, Germany

https://trotzburgfest.de/

Vom 9.6. bis zum 2.7.2023 findet das vierte Trotzburgfestival mit insgesamt 18 Konzerten auf der Burg Giebichenstein statt. Ursprünglich als Antwort auf die kulturellen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie ins Leben gerufen, startet das Festival 2023 erstmalig unter dem Label „Trotzburgfest – das kleine, feine Musikfestival“. Insgesamt werden weit über 80 Mitwirkende und über 2000 Zuhörende auf der Burg erwartet.

7. Juni 2023 19.00: TRÄNEN – Lamento Project & Polynushka

Kirche Zum Guten Hirten
Bundesallee 76a,12161 Berlin
https://www.zum-guten-hirten-friedenau.de/

Musiker aus Deutschland, der Ukraine, Russland, Polen, Österreich, Bulgarien, Moldawien und der Schweiz gestalten ein Konzertprogramm mit Trauermusik westlicher und östlicher Kulturkreise. Alte frühbarocke Lamenti des 17. Jahrhunderts verbinden sich auf stimmungsvolle Weise mit traditionellen dörflichen Gesängen aus der Ukraine und Russland. In diesem Konzert verbinden sich traditionelle ukrainische und russische Gesänge des Vokalensembles Polýnushka mit barocken Lamenti und neuen Kompositionen des LAMENTO PROJECTS (Violine, Bandoneon, Bassgambe und Bandoneon). Ihre Musik erzählt von Trauer und Hoffnung, Verlust und Liebe, von Leiden, Kummer und der Zuversicht zum Leben. Berührend, tröstend und authentisch setzen die MusikerInnen aus über zehn verschiedenen Ländern ein künstlerisches Statement für Solidarität und Frieden.
Lamento Project: Catherine Aglibut – Violine, Claudio Puntin – Klarinette, Komposition, Dietmar Fuhr- Kontrabass, Christian Gerber – Bandoneon
Ensemble Polynushka: Elisabeth Rudi, Veronika Massold, Anna Paszkiewicz, Deniza Popova, Stepan Grekov, Diana Labinska, Tatiana Samokhvalova, Yulia Smirnova.
Eintritt: Spende

 

13. Januar 2023 um 19.00: Weihnachtskonzert Ensembles POLÝNUSHKA

Art-Cafe Aviator
Lindower Str. 1813347 Berlin
http://aviator-berlin.de/
Bild: Irina Petelina

Das alte Neujahr fällt dieses Jahr auf den Freitag, den 13. Januar.
Nach den slawischen Legenden wird ein Tor zu der Unterwelt eröffnet und wir werden für euch die bösen Geister vertreiben! Eine weihnachtlich besinnliche und gleichzeitig feurige Mischung aus traditionellen ukrainischen und russischen Weihnachtsbräuchen, Liedern und lebendigen Klängen erwartet euch an diesem Abend.
Das Ensemble POLÝNUSHKA haucht den alten Traditionen neues Leben ein und lässt Emotionen für Alt und Jung entstehen.
Einlass: 18.30, Beginn: 19.00
Eintritt: Spende

Более пятнадцати лет аутентичный фольклор в исполнении ансамбля Полынушка звучит в маленьких берлинских двориках и на больших сценах Германии, от клубных вечеринок до оперных залов.
13 января Полынушка вместе с публикой отмечает Рождество и Старый Новый год.
В этот вечер вас ждут традиционные рождественские обряды, аутентичные песни и танцы. Так же по доброму обычаю Авиатора в вашем распоряжении бар и чудесная свежая выпечка на любой вкус.
Вход: 18.30, начало: 19.00
Вход: добровольное пожертвование

03. Dezember 2022 von 10.00 – 18.00: Polynushka beim Adventsmarkt Burg Klempenow

Burg Klempenow
17089 Breest, Klempenow 15
Tollensetal, Mecklenburg-Vorpommern
https://burg-klempenow.de/veranstaltungen/adventsmarkt-2022/

В бывшем коровнике и на круглой площадке перед ним, в южном крыле и во дворе замка 40 ремесленников и художников завлекают посетителей своими предложениями, а подобранная живая музыка приглашает задержаться. Органические фермеры и региональные поставщики будут там с овощами, колбасами и кулинарными изысками. Вокруг небольших костров разводятся горячие напитки, пряные и вкусные угощения. Как всегда, будет хлеб и пироги из замковой печи. В комнате ремесел Адвента у камина самые маленькие могут погреться, послушать истории и сделать небольшие подарки.

11.30 Bob & Fee
12.30 Theater Tandera
13.00 Ensemble Polýnushka
14.00 Bob & Fee
14.30 Theater Tandera
15.30 Ensemble Polýnushka

12. November 2022 um 19.30: TRÄNEN – Lamento Project & Polynushka

Adventkirche Berlin
Danziger Str. 201-203, 10407 Berlin
https://kirchengemeinde-am-friedrichshain.de

In diesem Konzert verbinden sich traditionelle ukrainische und russische Gesänge des Vokalensembles Polynushka mit barocken Lamenti und neuen Kompositionen des LAMENTO PROJECTS (Violine, Bandoneon, Bassgambe und Bandoneon). Ihre Musik erzählt von Trauer und Hoffnung, Verlust und Liebe, von Leiden, Kummer und der Zuversicht zum Leben. Berührend, tröstend und authentisch setzen die MusikerInnen aus über zehn verschiedenen Ländern ein künstlerisches Statement für Solidarität und Frieden.
«TRÄNEN» — это премьера музыкального сотрудничества Полынушки и Lamento Project, продолжающая традицию идеи MUSIK im DIALOG и финансируемая отделом культуры района Панков.
Catherine Aglibut, Claudio Puntin, Ulrike Becker, Christian Gerber, Elisabeth Rudi, Veronika Massold, Anna Paszkievic, Deniza Popova, Stepan Grekov, Diana Labinska, Tatiana Samokhvalova, Yulia Smirnova, Liudmila Chalykh.

Quote

Aнсамбль Полынушка

Полынь-трава, горькая ты трава - самая горькая во всем поле. Только служба у царя горче тебя...

02. September 2022 um 18.30 und 20.15 Uhr: Polynushka beim Norden Festival– The Nordic Arts Festival

Garten-Bühne Stadtpark Königswiesen
24837 Schleswig
https://www.norden-festival.com/de/Programm

Kulturfestival an der Schlei Drei Wochenenden junge Kultur aus Nordeuropa auf den Schleswiger Königswiesen 25. Aug. – 11. Sep. 2022.
Willkommen im NORDEN – Das ist das NORDEN – The Nordic Arts Festival in Schleswig, am idyllischen Strand des Ostseefjords Schlei, veranstalten wir seit 2018 im Spätsommer ein Open-Air-Festival, das aufgrund seiner Gestaltung, seines genreübergreifenden, aktuellen Kulturprogramms und seiner familiären und nachhaltigen Ausrichtung einzigartig in Nordeuropa ist. Mit Blick auf die Schlei ist das Gelände in die Parklandschaft der Königswiesen eingebettet. Das NORDEN bietet euch bei kleinen Preisen einen kreativen und spannenden Querschnitt aus aktueller Popmusik, Straßentheater, Literatur, DIY-Kursen, Film und sportlichen Aktivitäten für Kulturinteressierte, Familien und Studierende. 

18. März 2022 um 21.00: Macht dem Frieden

Deutsche Oper Tischlerei
Бисмаркштрассе 35, 10627 Берлин
https://deutscheoperberlin.de/de_DE/calendar/aus-dem-hinterhalt-macht-dem-frieden.16955864

Ночное мероприятие Grand Opera: LES VÊPRES SICILIENNES – В свете войны в Украине
ЗАСАДА: СДЕЛАЙТЕ МИР! проходит как гибридное мероприятие в столярной мастерской Немецкой оперы и как интерактивное онлайн-мероприятие через EUROPE CALLING.
Совместно с журналом Восточная Европа.
около 90 минут / без перерыва
Preise: € 20,00 / скидка* € 10,00
купить билеты 
Занятие:
Dr. Volker Weichsel, Dr. phil. Sabine Fischer, Dr. Andreas Umland, Ensemble Polýnushka, Valentyn Dytiuk, Maritina Tampakopoulos, Christopher White.
Концепция, художественное направление: Элиа Редигер
Сцена, костюмы: Тея Хоффманн-Акстхельм
Драматургия: Себастьян Хануса
Призыв к пожертвованиям: Просим пожертвования на гуманитарную акцию Либерэко и Восток SOS www.lphr.org/humanitaere-hilfe-ukraine